Scheer
Scheer
Scheer Wiki

Menu

Wiki

Demand driven replenishment

Aktuelle Herausforderungen

  1. Geringe Liefertreue des Suppliers
  2. Volatile Absatzmenge
  3. Unzureichende Bestandsprognose
  4. Hohe Lieferperformance vs. niedrige Kapitalbindungskosten

Die Lösung

  • Automatisierte Prognose der Puffermengen
  • Optimierung der Lagerbestände
  • Systemunterstützte Selektion der Puffermaterialien
  • Transparenz entlang der internen Supply Chain

Der Nutzen

  • Optimierung der Bestände bei gleichzeitiger Absicherung der Lieferfähigkeit
  • Reduzierung der Kapitalbindungskosten
  • Steigerung der Produktivität aufgrund von hoher Materialverfügbarkeit

 Scheer unterstützt Sie, Nachfrageschwankungen abzufedern und gleichzeitig eine hohe Materialverfügbarkeit sowie niedrige Kapitalbindungskosten sicherzustellen.

– Philipp Portscheller, Senior Consultant Supply Chain Management

Implementierungsdauer

ca. 3-4 Wochen

Preis

ab 12.000 €

zzgl. evtl. notwendiger SAP Lizenzen

Sichern Sie sich jetzt Ihr Beratungspaket zum attraktiven Preis.

Ihr Ansprechpartner

Ein Portrait von Scheer Mitarbeiter Christoph Spieß

Christoph Spieß

Expert SAP