Scheer
Scheer
Scheer Wiki

Menu

Wiki
Home  –  Scheer Wiki  –  SAP S/4HANA

Was ist SAP S/4HANA?

SAP S/4HANA

SAP S/4HANA – Das ist nicht einfach ein weiteres neues SAP-Release. Es ist viel mehr als das, denn SAP S/4HANA ist die Echtzeit-ERP-Suite für die digitale Wirtschaft. Mit S/4HANA können sich Unternehmen einen „digitalen Kern“ schaffen, der bislang getrennte Geschäftsprozesse in ein System integriert, Datensilos aufbricht und eine zentrale Datenquelle – die „Single Source of Truth“ – schafft. Dank des Smart-Business-Ansatzes hilft SAP mit S/4HANA Unternehmen aber auch dabei, bessere und durch Algorithmen unterstützte Entscheidungen zu treffen.

Die ERP Lösung basiert auf der Plattform SAP HANA und ermöglicht eine nie dagewesene Verschlankung und Beschleunigung von Geschäftsprozessen. Dafür steht das „S“ in S/4HANA für -„S“ wie „simple“. Die Kombination aus modernster In-Memory-Technologie und einem radikal vereinfachten Datenmodell erlaubt es, Informationen in Sekundenschnelle zu erhalten und so Entscheidungen in Echtzeit zu treffen. Auch ein unkomplizierter Zugriff über Mobilgeräte ist möglich. Die rollenbasierte Anwenderoberfläche SAP Fiori 2.0 eröffnet Usern eine vollkommen neue Benutzererfahrung.

S/4HANA ist die strategische Produktplattform von SAP für viele Bereiche, vor allem für Finanzwesen, Einkauf und Fertigung, aber auch für Beschaffung, Projektmanagement, Vertrieb oder Logistik. Da ältere Produktversionen in absehbarer Zeit von SAP nicht mehr unterstützt werden (voraussichtlich ab 2027), ist es für jeden Anwender wichtig und lohnend, sich mit SAP S/4HANA schon heute auseinanderzusetzen.

Unterschiede zwischen den SAP S/4HANA Versionen

SAP bietet S/4HANA in zwei Versionen an: als On-Premises-Version für maximale Kontrolle und als Cloud-Version für mehr Flexibilität und bessere Skalierbarkeit zu geringeren Kosten.

  • SAP S/4HANA On-Premises: S/4HANA läuft als interne Plattform auf unternehmenseigenen Servern und wird von Ihrem Team gepflegt. Die Plattform erhält einmal im Jahr ein neues Release, das Ihr Team eigenständig implementiert. Bei der On-Premises-Version von SAP S/HANA behält das Unternehmen die vollständige Kontrolle über alle Monitoring-und Konfigurationsprozesse. Die Abrechnung erfolgt über eine klassische Lizensierung.
  • SAP S/4HANA Cloud-Lösung: Alles, was Sie für diese Option benötigen, ist ein Computer mit Internetzugang. Die Version kann in den Varianten Public Cloud (SaaS-Lösung) und Private Cloud (Managed Service über AWS oder Azure) aufgesetzt werden. Updates werden automatisch zweimal im Jahr eingespielt, sodass die Plattform immer auf dem neuesten Stand ist, etwa in den Bereichen maschinelles Lernen oder Predictive Analysis. Bezahlt wird per Abonnement (Subscription).

SAP plant für S/4HANA mit zwei verschiedenen Aktualisierungszyklen: Für On-Premises-Kunden wird jedes Jahr ein neues Release bereitgestellt, die Cloud-Versionen erhalten zweimal pro Jahr ein Update. Das jeweils aktuelle Release wird für fünf Jahre gepflegt. Aktuelle Technologien und zukünftige Anpassungen, z.B. geplante Erweiterungen und neue Funktionen, gibt SAP in Form einer S/4HANA-Roadmap bekannt. Sie gilt für die nächsten drei Jahre und wird regelmäßig aktualisiert.

Ihr Ansprechpartner

Ein Portrait von Scheer Mitarbeiter Christoph Spieß

Christoph Spieß

Expert SAP

Scheer Blog » SAP

Schlagworte
Kategorien