Scheer
Scheer
Scheer Wiki

Menu

Wiki
  • SAP S/4HANA Einführung

    SAP S/4HANA Einführung

    an der Humboldt-Universität zu Berlin

    Über die Humboldt-Universität zu Berlin

    Die Humboldt-Universität zu Berlin gehört zu den 20 größten Hochschulen in Deutschland und den renommiertesten Universitäten weltweit. In 2019 wurde sie im Rahmen der Exzellenzstrategie in die zweite Förderlinie aufgenommen, nachdem sie bereits 2012 im Rahmen der Exzellenzinitiative zur „Exzellenzuniversität“ ernannt worden war. Mit über 40 Tsd. Studierenden (inkl. Charité), 460 Professuren und einem Jahresetat von rund 500 Mio. EUR inkl. Drittmittel gehört die HU Berlin zu den führenden deutschen Hochschulen mit breiter nationaler und internationaler Anerkennung.

    Wir scheuen keine Herausforderung

    Mit HUMBOLDT GEMEINSAM zu SAP S/4HANA an einer Exzellenz-Universität

    Mithilfe der Einführung von SAP als integrierte Standardsoftware möchte die Humboldt-Universität zu Berlin ihre Verwaltungsprozesse zur Unterstützung ihrer wissenschaftlichen Exzellenz optimieren. Sowohl in der zentralen Verwaltung als auch in den dezentralen Fakultäten besteht der Bedarf, die Administration bereichsübergreifender Prozesse zu optimieren, steuerungsrelevante Informationen und Daten vereinfacht bereitzustellen und die Datenqualität zu steigern.

    Einzigartiger SAP-Leistungsumfang zur Digitalisierung von Verwaltung und Fakultäten an der Humboldt-Universität zu Berlin

    Bis 2023 entsteht zusammen mit dem Implementierungspartner Scheer eine einheitliche und integrierte SAP-Landschaft zur Verwaltung von Finanzen, Personal, Gebäuden und Flächen sowie für das Beschaffungs- und Berichtswesen. Der erste große Schritt ist bereits getan: Seit Januar 2021 arbeitet die HU produktiv mit der neuen SAP-Landschaft

    Warum Scheer als Partner?

    Mit über 30 Jahren Erfahrung im SAP-Umfeld ist Scheer der ideale Partner für die digitale Transformation in Bildungs- und Forschungseinrichtungen. Als führender Full-Service-Anbieter für SAP basiertes Ressourcenmanagement, Campus Management und Learning Management unterstützt Scheer die Higher Education und Research Prozesse vom Design über die Realisierung bis hin zum Betrieb aus einer Hand.

    "Wir sind froh, Scheer für dieses Projekt gewonnen zu haben. Scheer hat es verstanden, sehr einfühlsam auf die Belange und Bedürfnisse der Humboldt-Universität zu Berlin einzugehen."

    – Dr. Ludwig Kronthaler, Vizepräsident für Haushalt, Personal und Technik | Humboldt-Universität zu Berlin

     

    So profitiert die Humboldt-Universität zu Berlin von Scheer

    Im Rahmen des SAP-Projekts „HUMBOLDT GEMEINSAM“ werden die Prozesse von Universitätsverwaltung und Fakultäten digitalisiert, womit eine Erhöhung der Datensicherheit und -qualität, schnellere und vor allem transparentere Abläufe sowie eine verbesserte Steuerungsfähigkeit erzielt werden.

    Mitarbeitende können ihre Arbeit qualitativ steigern und zeitlich effizienter gestalten. Dies führt zu einer erhöhten Arbeitszufriedenheit, nicht nur bei Mitarbeitenden in der Verwaltung, sondern auch im wissenschaftlichen Bereich, der durch schlanke Verwaltungsprozesse serviceorientiert unterstützt wird.

    Zusammengefasst ergeben sich für die Humboldt-Universität zu Berlin folgende Vorteile:

    • Strukturierung und Erleichterung der Administration bereichsübergreifender Prozesse
    • Standardisierte und transparente Prozesse
    • Zeitersparnis in der Prozessbearbeitung
    • Vereinfachte Bereitstellung steuerungsrelevanter Informationen und Daten
    • Steigerung der Datenqualität durch Integration von Daten unterschiedlicher Bereiche
    • Vermeidung der Mehrfacheingabe von Daten und unnötigen Medienbrüchen

    Ihr Ansprechpartner

    Ein Portrait von Scheer Mitarbeiter Dr. Guido Ehmer

    Dr. Guido Ehmer

    Expert
    Public, Utilities & Higher Education