Scheer
Scheer
Scheer Wiki

Menu

Wiki

16.04.2021

Mit dem richtigen Reiseführer in die Cloud

„Welche Cloud-Strategie ist die richtige?“
„Wie komme ich sicher und kosteneffizient in die Cloud?“
Und vor allem, „wie schöpfe ich auch in Zukunft alle Potentiale der Cloud vollends aus?“

Diese und viele weitere Fragen stellt sich wohl jedes Unternehmen vor der Migration in die Cloud. Auf den ersten Blick sehen die meisten Unternehmen nur die Vielzahl an Möglichkeiten, die die Cloud bietet, doch auf den zweiten Blick merken viele erst, wie komplex und schnelllebig diese gleichzeitig ist. Die Angebote auf dem Markt häufen sich und alle Anbieter versprechen effizientere und dynamische Prozesse. Dabei ist klar, nicht jede Cloud-Strategie ist für jedes Unternehmen sinnvoll – ein Universalkonzept gibt es nicht.

Um wirklich die passende Cloud-Strategie für die eigene Ausgangssituation, die eigenen Anforderungen und Bedürfnisse zu finden, ist es ratsam, sich einen Experten an die Seite zu holen, der die Komplexität der Thematik umfassend versteht.

Wo soll die Reise hingehen?

Die Transformation in die Cloud ist so komplex, dass sie als eine Art Reise verstanden werden kann. Diese muss wie bei einer realen Reise genau geplant und auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt sein.

Nicht jeder bevorzugt die gleiche Art zu reisen und nicht jeder hat die gleichen Voraussetzungen. Und genauso haben auch Unternehmen ganz eigene Vorstellungen ihrer Cloud-Reise. Ist das Unternehmen eher eine Art Backpacker, der das Abenteuer sucht, vieles selbst umsetzen will und nur eine helfende Hand braucht? Oder kommt es eher einer Familie gleich, die eine Pauschalreise benötigt und alles abgeben will, um Zeit zu sparen?

Wie zu jeder Reise gehört auch zur Cloud-Journey viel Vorbereitung, Planung und Reisequipment. Äquivalent zu einem konventionellen Guides gibt es in der Cloud-Welt einen entsprechenden Cloud Service Provider (CSP), der die Cloud-Transformation professionell begleitet. Im Rahmen eines Cloud-Advisory-Programms wird ein individueller Reiseführer erstellt, der die Voraussetzungen und Bedürfnisse eines jeden Unternehmens genau berücksichtigt.

In sechs Programmschritten werden alle Möglichkeiten der Cloud-Nutzung betrachtet und die passende umfängliche Cloud-Strategie für das Unternehmen entworfen:

Enterprise Architecture

Am Anfang einer jeden Reiseplanung steht die Bestimmung des Reiseziels. Auch auf der Cloud-Journey dient die Festlegung der konkreten Unternehmensziele als entscheidende Grundlage. Im Rahmen des Enterprise Architecture Programms werden die einzelnen Komponenten der Unternehmensarchitektur sowie die künftigen Ziele prozessorientiert beleuchtet. Nur so kann die Cloud-Technologie auch in allen Geschäftsbereichen eingesetzt werden. Darauf basierend wird ein umfassendes Konzept für die Cloud-Reise erstellt.

Workforce Enablement

Jedes Unternehmen sollte sich auch die Frage stellen: „Sind meine Mitarbeiter bereit für die Cloud?“ Das Thema Workforce Enablement ist der Dreh- und Angelpunkt bei der Cloud-Journey, denn es ist schwer Ihr Ziel zu erreichen, wenn Ihre Mitreisenden weder motiviert sind, noch wissen, wohin es gehen soll. Nur mit einer funktionierenden Crew kommt man tatsächlich am gewünschten Reiseziel an. Auch die Cloud-Reise steht und fällt mit Ihren Mitarbeitern. Im Rahmen des Workforce Enablement Programms werden die Mitarbeitenden mithilfe zahlreicher Methoden und Tools zur Kompetenzvermittlung und Motivation sowie zum Change-Management optimal auf die Reise vorbereitet.

Cloud Security & Compliance

Wie auf jeder Reise ist der Punkt Sicherheit auch auf der Cloud-Journey von entscheidender Bedeutung. Mit Hilfe des Delta Assessments werden im Cloud Security & Compliance Programm technische Sicherheitsrisiken sowie regulative Anforderungen identifiziert. Auf deren Grundlage wird dann ein Sicherheits- und Compliance-Konzept erarbeitet, das individuell auf Sie abgestimmt ist.

Cost Management

Bei jeder Reise und so auch auf der Cloud-Journey spielen die Kosten eine fundamentale Rolle. Innovative nutzungsbasierte Abrechnungsmodelle in der Cloud bieten völlig neue Möglichkeiten. Innerhalb des Cost Management Programms werden die Potentiale der umfassenden Kostenkontrolle sowie Empfehlungen zur dauerhaften Optimierung von Investitionen aufgezeigt.

Migration Management

Um ans Reiseziel zu kommen, braucht man einen belastbaren Plan, eine funktionierende Navigation und zuverlässige Transportmittel. Auf der Cloud-Journey nutzen Spezialisten im Rahmen des Migration Management Programms modernste Migrationswerkzeuge, um Ihre Systeme mit möglichst wenig Einschränkungen für den laufenden Geschäftsbetrieb sicher und schnell in die Cloud zu bringen.

Innovation Potential

IT-Systeme unterliegen einem stetigen Wandel. Dadurch verlangt die Cloud-Journey zukünftig weitere Etappen. Im Rahmen des Innovation Potential Programms werden Ihnen neue Funktionen, Features und Services der Cloud frühzeitig aufgezeigt, um Ihre IT-Strategien und -Projekte optimal ausrichten zu können.

Bereit für die Cloud?

Unternehmen haben nicht nur ganz individuelle Bedürfnisse und Wünsche, sondern auch verschiedenste Gegebenheiten und Cloud-Reifegrade.

Einerseits gibt es Unternehmen, die zwar genau wissen, dass die Transformation in die Cloud für deren Zukunftsfähigkeit unabdingbar ist, aber noch keine klare Cloud-Strategie festgelegt haben. Wir bezeichnen dies als Maturity Level 1. Auf der anderen Seite haben manche Unternehmen bereits eine umfassende Cloud-First-Strategie definiert, in ihrer Transformation fehlen ihnen aber noch einzelne Elemente zur vollständigen Umsetzung (Maturity Level 3). Auch dazwischen gibt es viele Unternehmen, die ihre Cloud-Strategie einfach noch nicht vollständig definiert aber schon die ersten Schritte ihrer Transformation gemacht haben (Maturity Level 2). Egal welchen Reifegrad ein Unternehmen hat, ein professioneller Cloud Provider steigt auf der richtigen Ebene ein und begleitet das Unternehmen bis zur vollständigen Transformation. Sei es bei der gesamten Planung und Umsetzung oder als lediglich als Berater für einzelne Fragestellungen – er steht dem Unternehmen jederzeit zur Seite.

In den kommenden Blogbeiträgen gehen wir genauer auf die unterschiedlichen Reifegrade (Maturity Levels) ein.

Fazit

Wie wir sehen, ist die Transformation in die Cloud keineswegs einfach. Es ist in jedem Fall empfehlenswert, sich einen Partner mit Erfahrung und Expertise an die Seite zu holen, um die passende Strategie zu entwickeln. Dabei sollten Unternehmen unbedingt darauf achten, einen Cloud Service Provider zu wählen, der ein breites Portfolio anbietet. Nur so können alle Potentiale der Cloud sowohl heute, als auch in Zukunft ausgeschöpft werden. Bei der Wahl des richtigen Anbieters sollte idealerweise besonders darauf geachtet werden, einen Anbieter zu wählen, der von der Beratung bis zu Umsetzung alles aus einer Hand liefert.