X

SWARCO Traffic Systems vertraut auf Managed Services von Scheer

Neuer Auftrag für Betrieb und Betreuung der SAP ERP Dreisystemlandschaft

  • Kostenreduktion durch pauschale Abrechnungen
  • Hochleistungsrechenzentrum mit skalierbaren Services
  • Laufende Anpassung basierend auf aktuellem technischen Stand
  • Kurze Kommunikationswege durch dedizierte Ansprechpartner

Saarbrücken, 12.04.2017

SWARCO Traffic Systems GmbH hat die Managed Services Experten von Scheer mit Betrieb und Betreuung der SAP Operations beauftragt. SWARCO Traffic Systems ist Teil der international agierenden SWARCO Gruppe. Mit ihrem One-Stop-Shop Konzept ist sie führender Anbieter für urbanes und interurbanes Verkehrsmanagement.

Mit der Scheer GmbH, die über ein eigenes, modernes Rechenzentrum in Freiburg verfügt, fand SWARCO Traffic Systems den passenden strategischen Partner für die Betreuung ihrer SAP-Systeme. Ziel des Anbieters für innovatives Verkehrsmanagement war, Server, Infrastruktur und den Betrieb der SAP Basis sowie verbundenen Projekte wie Upgrades oder Migrationen vollständig auszulagern. IT-Kosten sollen so im vernünftigen wirtschaftlichen Rahmen gehalten werden – bei gleichzeitiger Sicherung der Qualität. Neben der Expertise im Bereich Managed Services legt SWARCO Traffic Systems besonderen Wert auf ein hochverfügbares Rechenzentrum, das technisch auf dem neuesten Stand ist.

Dazu SWARCO Traffic Systems: „Die gute Kundenbetreuung, klar definierte Verantwortlichkeiten, der professionelle Umgang mit unseren konkreten Anforderungen und auch das Hochleistungsrechenzentrum der Scheer GmbH in Freiburg haben uns überzeugt. Wir entlasten unsere eigenen Ressourcen und können uns bei überschaubaren Kosten auf gesicherte Qualität verlassen!“

Irmhild-Plaetrich

Irmhild Plaetrich

Head of Corporate Communications

Scheer GmbH
Uni-Campus Nord
D-66123 Saarbrücken

T +49 172 4580-308
Kontakt