Scheer
Scheer
de
Scheer Wiki

Menu

Wiki
Home  –  Lösungen  –  Methoden & Tools  –  SAP Solution Manager
  • SAP Solution Manager

    SAP Solution Manager

    Digital Business Delivery Platform

    Behalten Sie die Kontrolle über Ihre IT und Ihre Serviceprovider

    Der SAP Solution Manager ist die digitale Business Services Delivery Platform, mit der neue Geschäftsprozesse und Lösungen designed und effizient implementiert werden können. Von der IT Portfolioplanung bis hin zum technischen Monitoring stellt der SAP Solution Manager eine integrierte Toolbox dar, die als kollaborative und zentrale Planungs- und Steuerungsplattform für das IT Management dient.

    Als Experte für prozessorientiertes SAP Management unterstützen wir seit vielen Jahren unsere Kunden in der Konzeption und Einführung. Dabei nutzen wir die Lösung natürlich auch in unseren Projekten sowie in unserem Rechenzentrum.

    Solution Manager 7.2 im Überblick

    Der Solution Manager 7.2

    Der Solution Manager 7.2 ist im Vergleich zu seinen Vorgängerversionen stärker auf das Prozessmanagement ausgerichtet (integrierte Modellierungskomponente). Das SAP Activate Framework als auch sämtliche Transformationsarchitekturen werden unterstützt. Daneben bietet der Solution Manager neue Benutzeroberflächen und verbesserte Auswertungs-Cockpits.

    Wir unterstützen Sie in der Evaluierung und in der Konzeption.

    Funktionen und Prozesse im SAP Solution Manager

    Der Solution Manager stellt eine durchgängige IT Management Lösung dar, die Portfoliomanagement, Geschäftsanforderungen und Wertbetrachtungen über die Prozesse mit der Umsetzung sowie dem Betrieb verbindet. Der große Vorteil ist die integrierte Betrachtung und die sich daraus ergebenden Analyse- und Optimierungspotenziale. Als Experten im Geschäftsprozessmanagement beraten wir Sie sowohl bei der integrativen Nutzung der IT Prozesse, die durch den Solution Manager unterstützt werden, als auch bei der technischen Implementierung der Lösung.

    Übersicht über SAP Solution Manager Implementation und Operation
    • Zentrale Basis des Solution Managers sind die Prozesse. Der Solution Manager 7.2 bietet eine integrierte Modellierungskomponente, mit der Prozessmodelle aus Libraries in der BPMN 2.0 Notation erstellt werden können. Auch eine Generierung der Prozesse auf Basis einer Lösungsdokumentation, SAP Best Practice Content oder den Scheer performanceREADY Prozessen ist möglich. Mit unserer Erfahrung im Prozessmanagement unterstützen wir Sie bei der Anforderung zur Implementierung, der agilen Anpassung in der Build Phase sowie dem Nutzen im Prozess Monitoring.

    • Durch den Requirement-to-Deploy Prozess unterstützt der Solution Manager den agilen Delivery Ansatz und stellt die Kollaborationsplattform für alle im Projekt/Life Cycle beteiligten Teams dar. Zudem ist der Solution Manager ein zentrales Werkzeug im SAP Activate Framework sowie in unseren Process Driven SAP Lösungen. 

    • Der Solution Manager lässt sich in allen Cloud Szenarien einsetzen.

      - Solution Manager für die Cloud: Build, Deploy, and Run für SAP Cloud Produkte. Gleiche Standards für Cloud und on-premises Lösungen.

      - Solution Manager mit der Cloud: Maintenance Planner, KPI Katalog, Roadmap Viewer, SAP S/4HANA Readiness Check, Best Practices.

      - Solution Manager in der Cloud: Cloud Appliance Library, Managed Solution Manager.

    • Der SAP Solution Manager 7.2 zeigt auf HANA eine deutliche Performance-Verbesserung im Bereich der Suchfunktionalitäten und der Ticketbearbeitung im ITSM.

      Es fallen keine zusätzlichen Lizenzkosten für den Solution Manager auf HANA an, wenn Sie bereits eine HANA Plattform im Einsatz haben.

    • SAP Solution Manager 7.2 folgt der SAP Business Suite Strategie und bietet über das SAP Solution Manager Launchpad rollenbasierten Zugang zu allen relevanten Anwendungen und Work Centern.

      Daneben werden über die Dashboards alle wichtigen Information für die Control Center aufbereitet dargestellt.

    SAP Solution Manager Prozesse

    Prozesse und Funktionsbereiche

    Als integrierte Toolbox bildet der neue Solution Manager eine durchgängige Life Cycle Management Plattform mit der folgende End-to-End Szenarien unterstützt werden:

    • Portfolio-to-Project (P2P)

      Steuerung der Projekte im Rahmen von Portfolio Management und Business Initiativen sowie deren Wert im Hinblick auf IT Kapazitäten, Skills und Termine

      Strategie: Analyse Ihres Portfolio- und Projektmanagement Ansatzes sowie des Digitalisierungsgrades.

      Konzeption: Ausgehend von der Analyse Ihres Portfolio und Projektmanagements zeigen wir Ihnen die Funktionalitäten des SAP Solution Managers auf und stimmen anhand unserer Scheer performanceREADY IT Managementprozesse mit Ihnen eine optimale Lösung ab.

      Technische Umsetzung:

      •   Aufsetzen des Solution Managers
      •   Einrichtung PPM
      •   Integration ITSM
      •   ggf. Integration 3rd Party Tools
    • Requirement-to-Deploy (R2D)

      Umsetzung der Geschäftsanforderungen zur richtigen Zeit sowie der Möglichkeit der Messung des Wertes für das Business

      Strategie: Analyse Ihres Implementierungs-Ansatzes, Softwareentwicklungsprozesses, Ihrer Projektvorgehensweise sowie des Digitalisierungsgrades und der Definition Ihrer Strategie.

      Konzeption: Spezifikation des Anforderungsmanagements, der Designvorgehensweise, der Realisierung, des Testens sowie der Implementierung im Hinblick auf Ihre Anforderungen, die Integration in andere Prozessbereiche des Solution Managers als auch auf standardisierte Vorgehensmodelle wie SAP Activate, PDSAP.

      Technische Umsetzung:

      •   Aufsetzen des Solution Managers
      •   Einrichtung Implementierungskomponente, Solution Documentation
      •   Automatisiertes Testen (CBTA)
      •   Release & Transportmanagement
    • Detect-to-Correct (D2C)

      Antizpation und Lösung von Produktionsproblemen

      Strategie: Analyse und strategische Ausrichtung Ihrer operativen Prozesse zur Systemwartung und Fehlerbehebung.

      Konzeption: Ausgehend von der Analyse zeigen wir Ihnen die Funktionalitäten des SAP Solution Managers im Bezug auf Prozess- und Lösungsmonitoring auf und stimmen eine optimale Lösung ab.

      Technische Umsetzung:

      •   Aufsetzen des Solution Managers
      •   System & Solution Monitoring, Wartungsplanung
      •   Konfiguration ITSM
      •   Konfiguration automatisierte Analyse Tools
    • Request-to-Fulfill (R2F)

      Servicekatalogmanagement, Anforderungssteuerung sowie das Ausführen der Services

      Strategie: Analyse und strategische Ausrichtung Ihres IT Service Managements zu einem digitalen Serviceprovider.

      Konzeption: Definition der IT Services in einem Servicekatalog, Einbindung der Services in den Anforderungsprozess, Definition und Nutzung der Guided Procedures.

      Technische Umsetzung:

      •   Einrichtung Servicekatalog
      •   Konfiguration ITSM
      •   Adoption Guided Procedures

    Downloads

    Scheer performanceREADY

    Broschüre

    Process Driven IT/SAP

    Factsheet

    Ihr Ansprechpartner

    Ein Portrait von Scheer Mitarbeiter Hans-Peter Baumann

    Hans-Peter Baumann

    Expert Process & Management Consulting