X

SAP ARM

Erweiterte Retourenabwicklung

Effiziente und transparente Bearbeitung von Retouren mit SAP ARM

Advanced Returns Management (ARM) ist Bestandteil von SAP ERP und SAP S/4HANA. Es unterstützt die integrierte Abwicklung von Retouren. Hierfür werden bestehende Funktionalitäten aus den logistischen Bereichen (z.B. Versand, Materialwirtschaft) um neue Funktionen ergänzt. Cockpit-Transaktionen geben Auskunft über den Arbeitsvorrat und den Bearbeitungsstand. Workflows ermöglichen die automatisierte Generierung erforderlicher Folgebelege. Ein übergreifender Belegfluss erhöht die Transparenz nicht nur zwischen den beteiligten Fachbereichen, sondern auch unter Einbeziehung von Kunden und Lieferanten.

Beispiele für die Einsatzmöglichkeiten von ARM (vereinfachte Darstellung)

Retourenbezogene Eingabemasken

In ARM-relevanten Belegen stehen zusätzliche Felder zur Verfügung, anhand derer der Sachverhalt einer Retoure beschrieben werden kann. Diverse Parameter beziehen sich dabei bereits auf Folgeschritte, beispielsweise wie mit einem Lagerzugang zu verfahren ist oder ob eine bestimmte Kompensationsform (z.B. Gutschrift) favorisiert wird.

ARM-Eingabemaske

Beispiel für den Retourenauftrag im Vertrieb

Applikationsübergreifender Belegfluss

Der Status eines Vorgangs kann anhand der sogenannten Retourenübersicht schnell ermittelt werden. Hierfür wird ein ARM-spezifischer Belegfluss aufgebaut, der applikations-übergreifend alle wichtigen Systembelege beinhaltet. Dieser wird auch dann fortgeschrieben, wenn im Zuge der Bearbeitung ein Organisationswechsel (z.B. anderes Werk) erforderlich ist.

Beispiel für die Retourenübersicht

icon_monitor

Weiterführende Informationen:

Best Practices (SAP/Scheer): PerformanceREADY by Scheer

Scheer_Download_Button_web-200x200

Downloads

Scheer Studie: Retourenmanagement

Harald-Prade

Harald Prade

Senior Manager Supply Chain Management

Scheer GmbH
Uni-Campus Nord
D-66123 Saarbrücken

T +49 681 96777-0
Kontakt